Zum Hauptinhalt springen

...

Dampflokomotiven zwischen Aller, Ohre und Elbe

In den 1970er- und 1980er-Jahren waren die Hauptbahn Magdeburg–Oebisfelde sowie die Nebenbahnen Haldensleben–Abzweig Süplingen–Weferlingen /Forsthaus Eiche und Haldensleben–Eilsleben ein wahres Dampflok-Eldorado.

...

Mit der Baureihe 52 durch die Oberlausitz

Das Einsatzspektrum der in den Bahnbetriebswerken Bautzen, Elsterwerda, Görlitz, Hoyerswerda, Kamenz und Zittau stationierten 1´Eh2-Maschinen reichte vom schweren Güterzug bis hin zu leichten Reisezügen.

...

Die Dieselloks der Baureihe 118 in der Rbd Magdeburg

Später waren die vier- und sechsachsigen Dieselloks auch in den Bahnbetriebswerken Brandenburg, Güsten, Halberstadt, Haldensleben, Oebisfelde, Roßlau (Elbe) und Salzwedel im Einsatz.

...

Die „Wipperliese“

Die als „Wipperliese“ weithin bekannte Nebenbahn Klostermansfeld–Wippra kann auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken.

...

Das Bahnbetriebswerk Wernigerode-Westerntor

Das Buch beschreibt die Historie und den Betriebsmaschinendienst des Bw Wernigerode Westerntor und seiner Außenstellen von den Anfängen bis zur Eröffnung der neuen Dampflokwerkstatt im Sommer 2021.

...

Das Bahnbetriebswerk Saalfeld

Knapp 145 Jahre später, im Frühjahr 2016, gab die Deutsche Bahn AG den traditionsreichen Standort auf, dessen Geschichte und Fahrzeugeinsatz nun erstmals detailliert dokumentiert wird.

...

Die Strecke Arnstadt–Saalfeld/Rudolstadt

Das Buch dokumentiert erstmals die Entwicklung, die Anlagen und den Fahrzeugeinsatz auf der Strecke Arnstadt–Saalfeld/Rudolstadt.

...

Die Baureihe 89 bei der Deutschen Reichsbahn

Hinter der Baureihe 89 verbarg sich bei der Deutschen Reichsbahn (DR) in der DDR eine heute kaum noch vorstellbare Typenvielfalt, die von der preußischen T 3 bis hin zu modernen Heißdampfloks reichte.