Das Bahnbetriebswerk (Bw) Salzwedel war die letzte Dienststelle, die planmäßig Tenderloks der Baureihe 64 im Personen- und Güterzugdienst einsetzte. Im Sommer 1967 trafen die ersten Maschinen in der Altmark ein. Ab 28. September 1969 bestand auch in der Einsatzstelle (Est) Kalbe (Milde) ein Umlauf für die Baureihe 64, der Leistungen auf den Strecken Hohenwulsch–Kalbe (Milde)–Beetzendorf und Beetzendorf–Diesdorf vorsah. 64 1308-2 wartete am 30. Juni 1974 in der Est Kalbe (Milde) auf ihren nächsten Einsatz. Ein gutes Jahr später, am 29. August 1975, hatte 64 1212-6 als letzte ihrer Gattung ausgedient. Mehr über die Geschichte der Baureihe 64 bei der Deutschen Reichsbahn und das ehemalige Bw Salzwedel erfahren Sie in den Büchern „Die Dampfloks der Baureihe 64 bei der Deutschen Reichsbahn“, „Das Bahnbetriebswerk Salzwedel“ und „Dampflokomotiven des Bw Salzwedel“.

Foto: Thomas Rieger, Archiv Dirk Endisch